Poznaj Szczecin

  • Sehenswert & gehenswert
  • Hotels
  • Restaurants
  • Galerien
  • Cafés
  • Philharmonie
  • Theater
  • Clubs
  • Kinos
  • Herbergen
  • Pensionen
  • Weingüter
  • Pizzeria
  • Wasserattraktionen
  • Investments
  • Lubię Szczecin
  • Parkhäuser
  • Parkplatz für Busse

Janina Szczerska

Janina Szczerska

Janina Szczerska (1897 Stryj – 1981 Stettin) – Lehrerin. Szczerska war die erste Direktorin des 1. Allgemeinbildenden
Lyzeums in Stettin. Sie leitete die Schule fast 13 Jahre (mit einer Unterbrechung von 1951 bis 1959). Im Krieg wurde
sie zwei Mal festgenommen und wegen Mitgliedschaft in der Landesarmee zum Tod verurteilt. Außerdem wurde sie
den verbrecherischen medizinischen Experimenten im Konzentrationslager Ravensbrück unterzogen – wie durch ein
Wunder ist sie dem Tod entkommen. Geprägt von den Bildungsprinzipien der Vorkriegszeit war sie gegen die gemeinsame
Ausbildung von Jungen und Mädchen. Das von ihr geleitete Lyzeum war seit 1946 eine reine Mädchenschule. Szczerska
zufolge war es „Das Ziel des Klassenlehrers in Pommern, den neuen Menschen, den neuen Pommer zu erziehen.“
Sie wurde von vielen hoch geschätzt und mit Zuneigung bedacht, von anderen hingegen wegen zu großer Loyalität
gegenüber der Macht angeprangert. Ihre Möbel aus der Wohnung in der Piastów-Straße können im Stettiner Stadtmuseum
besichtigt werden. Zum Andenken an Janina Szczerska wurde dort ein Saal eingerichtet. 1998 wurde der Platz in der
Nähe des Lyzeums nach ihr benannt.

Copyright 2019 Stadt Szczecin
Contact