Direkt zum Inhalt

Stadtpräsident

icon
Piotr Krzystek

Piotr Krzystek

Rechtsberater, Manager, Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Stettin. Er wurde am 5. Februar 1973 geboren und hat sein Leben mit Stettin und seine berufliche Laufbahn mit dem öffentlichen Dienst verbunden. Seit 1998 ist er als Inspektor im Rathaus von Stettin in der Verwaltung tätig. Danach war er, von Mai 1998 bis 31. Dezember 1998 stellvertretender Direktor der Gesundheitsabteilung des Woiwodschaftsamts in Stettin.

Von 1. Januar 1999 bis 31. März 2002 war er Generaldirektor... des Woiwodschaftsamts Westpommern. Er leitete die Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Verwaltungsreform in der Woiwodschaft Westpommern. Er trug dazu bei, dass das Woiwodschaftsamt eine Auszeichnung im prestigeträchtigen Wettbewerb "Das freundlichste Regierungsverwaltungsbüro im Jahr 2001" erhielt. Er koordinierte auch Arbeiten im Zusammenhang mit dem Programm zur institutionellen Entwicklung am Woiwodschaftsamt Westpommern. Ab März 2002 leitete er eine Anwaltskanzlei. Er nahm an Schulungen im öffentlichen Dienst teil. Er ist Absolvent der Studiums Strategisches Management für Generaldirektoren von Ämtern.

Er bestand die Prüfung zum Mitglied des Aufsichtsrats staatlicher Unternehmen mit positivem Ergebnis. In den Jahren 2002–2004 war er stellvertretender Stadtpräsident der Stadt Stettin und zuständig für Fragen der Wohnungspolitik und der kommunalen Immobilienverwaltung (zuständig für Immobilienverwaltung, Wohnungswesen und Bauverwaltung). Ab 2004 führte er sein eigenes Gewerbe - eine Rechtsberaterkanzlei. Am 26. November 2006 wurde er, in der zweiten Runde der Kommunalwahlen, mit über 74 Tsd. Stimmen der Einwohner, zum Stadtpräsidenten der Stadt Stettin gewählt. Nach dem Gewinn der Kommunalwahlen legte er 2010 erneut den Eid ab. Damals gaben fast 50 Tsd. Einwohner ihre Stimmen für Piotr Krzystek ab. 2014 übernahm er zum dritten Mal das Amt des Stadtpräsidenten von Stettin. Er ist der Initiator vieler städtefördernder Projekte.

Er leitete den Prozess der Konzeption und Umsetzung einer langfristigen Strategie für das Markenmanagement der Stadt Stettin Floating Garden 2050 sowie einen beispiellosen dreijährigen öffentlichen Konsultationsprozess des Programms Stettin 2020 ein, der Entwicklungsrichtungen der Stadt in der Finanzperspektive der EU 2014-2020 umfasste. Während seiner Amtszeit wendet sich Stettin häufiger und stärker dem Meer zu. Die Stadt hat mehrmals das größte maritime Outdoor-Event veranstaltet - das Finale der Regatten The Tall Ships Races. Während dieser machten Dutzende der größten und schönsten Segelschiffe der Welt an der historischen Hakenterrasse (Wały Chrobrego) im Herzen der Stadt fest. Während der Präsidentschaft von Piotr Krzystek ist der Hafen von Stettin dauerhaft auf der TSR-Karte eingetragen, und die Segeljugend von Stettin nimmt zunehmend an Regatten teil und gewinnt viele Male die höchsten Trophäen. Piotr Krzystek setzt ein ehrgeiziges Investitionsprogramm um. Seit 2006 hat die Stadt ihr Gesicht verändert. Die Straßeninfrastruktur hat sich erheblich verbessert, moderne Straßenbahnen und Busse fahren durch Stettin, mehrere Dutzend Kilometer Radwege sind sind dazugekommen, an großer Beliebtheit erfreut sich Bike_S - das Stadtfahrrad aus Stettin - das dank Einwohnern umgesetzt wurde, als Siegerprojekt des vom Stadtpräsidenten geschaffenen Bürgerhaushalts.

In Stettin befindet sich der neue Sitz der Stettiner Philharmonie, die bei renommierten Architekturwettbewerben die besten Noten erzielt, während der zweiten Amtszeit von Piotr Krzystek wurde die Sport- und Unterhaltungshalle Azoty Arena in Betrieb genommen, auf die die Einwohner der Stadt mehrere Jahrzehnte warteten. Die Sportinfrastruktur wird durch das olympische Schwimmbecken Floating Arena ergänzt, in dem viele prestigeträchtige Schwimmwettkämpfe stattfinden, darunter auch die Senioren-Europameisterschaft. Renovierte Boulevards an der Oder erwiesen sich als große Attraktion - sie waren das Ergebnis der konsequenten Bemühungen der Stadt, Stettin näher an das Wasser heranzuführen und seine einzigartigen Werte zur Geltung zu bringen.

Es werden Sportzentren für Wohnsiedlungen und moderne Spielplätze gebaut, und auch die Räte der Wohnsiedlungen, die auf Initiative des Präsidenten von Stettin ein spezifisches Budget für lokale Aktivitäten haben, führen ihre Investitionen durch. Infolgedessen wurden in Stettin Spielplätze, Outdoor-Fitnessstudios, Wanderwege, Dutzende von Plätzen und Hunderte von Kilometern an Gehwegen renoviert. In Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmern schuf er von Grund auf ein neues Wirtschaftssegment in Stettin - moderne Unterstützungsdienste für BPO- und ICT-Unternehmen sowie Sonderwirtschaftszonen. In der Entwicklungsstrategie der Stadt konzentrierte er sich auf die Unterstützung der See- und Logistikbranche. Dies beinhaltet Aufgrund der ständigen Zusammenarbeit, der Schaffung eines Systems bevorzugter Bedingungen für Investoren, des Ausbaus der technischen Infrastruktur und des Zugangs zu qualifiziertem Personal, Unternehmer sind eher bereit, Stettin als Zentrum ihrer Dienstleistungen zu wählen, und die Stadt hat mehrere hunderttausend Quadratmeter moderne Büroflächen gewonnen. Weitere Investitionen sind im Gange. Piotr Krzystek ist an den Aktivitäten der Union der polnischen Metropolen beteiligt, er ist Sekretär des Verwaltungsrates und Präsident des Verbandes der Metropolregion Stettin.

Szczecin prides itself on the new Szczecin Philharmonic Hall that is garnering top awards in prestigious architectural competitions. During the second term of office of Piotr Krzystek the sports and entertainment hall Azoty Arena, for which residents had been waiting for several dozen years, was finally completed. The sports infrastructure also includes the Floating Arena with an Olympic-size swimming pool, which is the venue for numerous prestigious swimming events, including the European Swimming Championships for adults. The renovated boulevards by the Oder River, which have resulted from the city’s consistent actions aimed at bringing Szczecin closer to water and highlighting its unique assets.

Privat schätzt Piotr Krzystek das Familienleben, verbringt seine Freizeit auf Tennisplätzen und in der Saison segelt er gerne. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Stellvertretender Stadtpräsident der Stadt Stettin

Krzysztof Soska

Krzysztof Soska

Verantwortlich für die Koordination und Integration im sozialen Bereich, einschließlich:
  • Bildung
  • Sozialhilfe
  • Gesundheitsschutz
  • Maßnahmen für Behinderte
  • Kultur
  • Sport und Tourismus
  • Vergabe öffentlicher Aufträge im Rahmen der übertragenen Aufgaben
  • inhaltliche Aufsicht über Unternehmen, an denen die Stadt im Umfang der übertragenen Aufgaben beteiligt ist
Daniel Wacinkiewicz

Daniel Wacinkiewicz

Verantwortlich für Fragen der Stadtentwicklung und des sozialen Dialogs, einschließlich:
  • Erstellung, Aktualisierung, Koordinierung und Überwachung der Strategie der Stadt
  • Koordinierung des Dialogs mit Bürgern, Nichtregierungsorganisationen und Hochschulen
  • Raumplanung
  • Bau- und Architekturordnung
  • geodätische und kartografische Verwaltung
  • Revitalisierung städtischer Gebiete
  • Denkmalschutz
  • Schutz der Verbraucherrechte
  • Vergabe öffentlicher Aufträge im Rahmen der übertragenen Aufgaben
Anna Szotkowska

Anna Szotkowska

Verantwortlich für die Wohnungsverwaltung und die laufende Instandhaltung der Stadt, einschließlich:
  • Aufsicht über das Management von Wohnressourcen und den Immobilienhandel
  • laufende Funktionsweise der Stadt
  • öffentlicher Nahverkehr, Ingenieurwesen und Organisation des Straßenverkehrs
  • Handel, Dienstleistungen und Märkte
  • Umweltschutz, Waldbewirtschaftung, Friedhöfe und Tierschutz
  • geologische Verwaltung
  • Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften, ausgenommen Investitionstätigkeit von Wohnsiedlungsräten
  • Vergabe öffentlicher Aufträge im Rahmen der übertragenen Aufgaben
  • inhaltliche Aufsicht über Unternehmen, an denen die Stadt im Umfang der übertragenen Aufgaben beteiligt ist
Michał Przepiera

Michał Przepiera

Verantwortlich für den Investitionsbereich, das Projektmanagement und die Unternehmensförderung, einschließlich:
  • Koordinierung städtischer Investitionen
  • Projektmanagement
  • Mehrjähriges Entwicklungsprogramm der Stadt Stettin
  • Unternehmensförderung, Investorenservice und wirtschaftliche Aktivierung
  • Vergabe öffentlicher Aufträge im Rahmen der übertragenen Aufgaben
  • inhaltliche Aufsicht über Unternehmen, an denen die Stadt im Umfang der übertragenen Aufgaben beteiligt ist

Stadtsekretär

Ryszard Słoka

Ryszard Słoka

Jahrgang 1960. Absolvent der Hochschule für Raketen- und Artillerie-Armeen in Toruń. Er absolvierte ein Aufbaustudium an der Fakultät für Unternehmertum und Management der polnisch-amerikanischen Business-Schule der National Louis University in Nowy Sącz. In den Jahren 1981–89 diente er in der Armee. Ab 1991 war er im Woiwodschaftsamt in Stettin beschäftigt, zunächst in der Abteilung für zivile Angelegenheiten und dann als Direktor der Abteilung für Verwaltungsdienste. Seit 1999 ist er mit kommunalen Einheiten verbunden. Er war der Reihe nach Direktor des Wirtschaftswerks der Stadt Stettin, Geschäftsführer der Gesellschaften Targowiska i Opłaty Lokalne (dt. Märkte und Lokale Abgaben), Direktor des städtischen Werks für Wirtschaftsdienste. Am 2. Januar 2007 übernahm er die Funktion des Stadtsekretärs. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. In seiner Freizeit taucht er gerne.

Verantwortlich für die Koordination und Integration im sozialen Bereich, einschließlich:
  • Organisation der Arbeit des Stadtpräsidenten und Koordinierung der Zusammenarbeit des Stadtpräsidenten mit dem Stadtrat und dem Amt
  • Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Organisation der Arbeit des Stadtamtes, einer effizienten Funktion des Amtes sowie der Koordinierung und Überwachung der Organisationseinheiten des Amtes
  • Umsetzung der Personalmanagementpolitik
  • Kontrolle der Organisationseinheiten des Amtes und der Organisationseinheiten der Stadt und Gemeinde Stettin
  • Gewährleistung eines effizienten Bürgerservice
  • Schutz personenbezogener Daten und Überwachung der Bereitstellung öffentlicher Informationen und Informationen des öffentlichen Sektors zur Wiederverwendung
  • Abwicklung externer Kontakte und Stadtangelegenheiten in dem vom Stadtpräsidenten anvertrauten Umfang
  • Krisenmanagement und Katastrophenschutz
  • Personenstandsakten
  • Eigentümeraufsicht
  • Stadtversicherung
  • öffentlich-private Partnerschaft
  • gesetzliches Erbe der Stadt Stettin und der Staatskasse
  • Vergabe öffentlicher Aufträge im Namen der Stadt, in dem Umfang, der mit den übertragenen Aufgaben und der Überwachung des öffentlichen Beschaffungswesens verbunden ist

Stadtschatzmeister

Stanisław Lipiński

Stanisław Lipiński

Verantwortlich für die Koordination und Integration im sozialen Bereich, einschließlich:
  • Erfüllung der Rechnungslegungspflichten der Stadt im Sinne des Rechnungslegungsgesetzes vom 29. September 1994
  • Erzielung von Einnahmen und Kontrolle der Ausgaben im Stadtbudget - Finanzpolitik der Stadt
  • Analyse der Wirksamkeit der Organisationseinheiten der Stadt und Gemeinde Stettin bei der Koordinierung ihrer Umwandlungen und Privatisierungen
  • Finanz- und Buchhaltungsdienstleistungen für die Stadt und das Amt
  • öffentliche Hilfe für Unternehmer
  • Aufsicht über die Finanzen von Handelsunternehmen, an denen die Stadt Anteile und Aktien besitzt
  • Überwachung von öffentlichen Aufträgen, die im Auftrag der Stadt im Rahmen der übertragenen Aufgaben vergeben werden
Kekse
Wir verwenden Markup auf unseren Seiten und in Anwendungen wie Cookies oder lokale Speicherung personenbezogene Daten zur Personalisierung zu sammeln und zu verarbeiten Inhalte und Anzeigen sowie hauptsächlich zur Analyse des Website-Verkehrs, Anwendungen und im Internet. Cookies sind gespeicherte IT-Daten in Dateien und auf Ihrem Endgerät gespeichert (d. h. Ihr Computer, Tablet, Smartphone usw.), die der Browser sendet an den Server jedes Mal, wenn Sie von diesem Gerät aus auf die Site zugreifen, während Sie Websites im Internet besuchen.