Poznaj Szczecin

  • You can't miss it!
  • Hotels
  • Restaurants
  • Galleries
  • Cafes
  • Philharmonic
  • Theaters
  • Clubs
  • Cinemas
  • Hostels
  • Pensions
  • Wineries
  • Pizzerias
  • Water attractions
  • Investments
  • Lubię Szczecin
  • Car parks
  • Parking for buses

Das System der Stadtinformation

Monday, 16/05/2011
Das System der Stadtinformation

Schon bald kann sich Stettin der Städtegruppe anschließen, die das einheitliche System der Stadtinformation besitzen. Die Stettiner Ratsmitglieder werden eine Entscheidung in dieser Sache treffen.

In der nächsten Sitzung des Stadtrates soll die Entscheidung über die Einführung in Stettin des Systems der Stadtinformation (SIM) fallen.

SIM ähnelt dem System der Raumorientierung. Dank ihm ist es leichter sich durch die Stadt zu bewegen, Plätze, Gebäude und öffentliche Punkte zu finden. Das System der Stadtinformation dient sowohl den Bewohnern als auch den Zugereisten und dadurch erhöht sich der Sicherheitsstand in der Stadt. Die wichtigste Eigenschaft von einem wirksamen SIM ist die Einheitlichkeit der verwendeten Träger: das System ist leicht erkennbar und kommunikativ, kann die visuelle Stadtordnung und die Qualität des öffentlichen Raumes verbessern.

Ein gut konstruiertes und wirksames SIM ist ein notwendiger Infrastrukturbestandteil jeder modernen Stadt. 1996 begann Warschau, als die erste Stadt in Polen (und setzt sie weiter fort) die Einführung des individuellen Systems der Stadtinformation.

Das, was das Stettiner SIM von den in anderen Städten vorkommenden Kennzeichnungen unterscheidet, ist die graphische Betonung der Individualität der Stadt. Während der Arbeiten an SIM hat man Stadtpläne, historische Lösungen, die früher und auch heute in Stettin verwendet werden, analysiert. Man hat sich auch auf die Voraussetzungen der Stadtmarke Floating Garden bezogen. Im Rahmen der Arbeiten an dem Projekt fanden soziale Konsultationen statt. Nach der Meinung fragte man u.a. Vertreter der touristischen Kreise, Architekten, Stadtplaner, Hausverwalter und Wohnungsbaugenossenschaften, Journalisten und Wissenschaftler.

Copyright 2017 City of Szczecin
Contact