Tourismus

Übernachtungsinfrastruktur 

Im Gebiet von Szczecin gibt es knapp 6700 Übernachtungsplätze, die Dienstleistungen von unterschiedlichem Standard erbringen. Das Angebot umfasst sowohl Luxushotels im Stadtzentrum, als auch ruhiger gelegene Hotels, Pensionen und Jugendherbergen, sowie Privatquartiere.

 

  • Von der hohen Attraktivität der Stadt zeugt der hohe Belegungsgrad der Hotelszimmern - 64,5%. 
  • Die Übernachtungsobjekte werden von über 390 Tsd. inländischen und ausländischen Touristen jährlich genutzt.
  • 21 Hotels, darunter 5 Vier-Sterne-Hotels und 7 Drei-Sterne-Objekte.

Die hohen Wachstumsperspektiven wurden von bekannten Hotelketten erkannt, u.a. von:

  • Orbis/Accor, (Novotel, Ibis, Etap),
  • Rezidor (Radisson BLU),
  • Louvre Hotels Group (Campanille).

Touristisches Angebot

Die geographische Lage von Szczecin, seine Anbindung an das europäische Verkehrssystem, das Wirtschaftswachstum sowie zahlreiche touristische Vorzüge tragen zur Entwicklung der Hotel- und Tourismusinfrastruktur in der Stadt bei.   Solche Faktoren, wie das historische Erbe,  Kulturangebot sowie naturlandschaftliche Vorzüge der Stadt bewirken, dass das Angebot von Szczecin an unterschiedliche Kundenbedürfnisse angepasst werden kann.   

  • In Szczecin werden populäre Konzerte und kulturelle Events veranstaltet – Festival der Straßenkünstler, Meerestage, Feuerwerksfestival PYROMAGIC.
  • Auch das Theaterangebot, darunter das Puppentheater PLECIUGA, eines der modernsten Theatern dieser Art Europas, sowie das Angebot der Kinohäuser, angeführt vom ältesten Kino der Welt „Pionier“ von 1909, locken viele Besucher an.
  • Zahlreiche Restaurants bieten Gerichte unterschiedlicher Länder der Welt sowie des westpommerschen kulinarischen Erbes an.
  • Die naturlandschaftlichen Vorzüge der Stadt ermöglichen aktive Erholung – über 100 km Fahrradwege, Marinas, eine Kartbahn, ein Golfplatz, Tennisfelder.