Logistiksektor

Szczecin stellt einen jungen, aber einen sehr dynamisch wachsenden Markt für Lagerflächen dar. Es trugen dazu abgeschlossene Infrastrukturprojekte – die Schnellstraße S3 in südlicher Richtung sowie die geplante S6 in Richtung der Dreistadt bei. Zusätzliche Investitionen, die durch die Hafenbehörden durchgeführt werden, fördern zusätzlich das Wirtschaftswachstum und generieren zugleich die Nachfrage nach Lagerkapazität. Den dritten Hauptbestandteil bildet die Entwicklung der Sonderwirtschaftszone.

Im Jahre 2015 hat sich die Gesamtlagerflächenkapazität auf dem Stettiner Markt um über 70 000 m2 erhöht. Es trugen dazu drei neue Projekte bei – zwei Hallen North-West Logistic Park mit einer Fläche von 42 600 m2 sowie ein 27 600 m2 großes Lager, das von Prologis Park Szczecin errichtet wurde.

Der Stettiner Markt zeichnet sich durch eine hohe Gewerbevielfalt auf der Mieterseite aus. Bei den neu unterzeichneten Verträgen hat der Einzelhandelssektor überwogen, der ca. 31% der im Rahmen dieser Verträge vermieteten Fläche ausmachte.

Im Jahre 2015 wurde der Markt von den Gesellschaften Prologis und Waimea Holding S.A. dominiert. (North West Logistic Park). In den nächsten Quartalen wird sich diese Situation durch den Markteintritt eines weiteren Bauträgers - Panattoni verändern.  Im Rahmen der ersten Investition von Panattoni Europe in Szczecin dauert seit September 2015 der Bau eines modernen Vertriebszentrums an der Stelle der ehemaligen Fabrik in der ul. Kablowa auf dem Załom Gelände in Szczecin an. Diese Investition wird aus zwei Hallen mit einer Fläche von 51,6 Tsd. m2 bestehen. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Dezember 2016 geplant. Weimea Logistic Park Port Morski Szczecin wird auf dem Stettiner Hafengelände ein Logistikzentrum mit einer Fläche von ca. 45 000 m2 errichten. Der Komplex wird aus drei Hallen bestehen, die für Seehafenservicedienstleistungen, Lagerfunktionen oder Logistik- und Transportunternehmen vorgesehen sind.

Im Bau befinden sich Projekte die zu bestehenden Parks der Bauträger Panattoni sowie Waimea Holding S.A. gehören.

Vermietungsstruktur nach Hauptsektoren im Jahre 2015:

24 300 m2 vermietet an Unternehmen aus dem Einzelhandelssektor,

16 000 m2 vermietet an Unternehmen aus dem Produktionssektor,

15 600 m2 beansprucht durch die Logistik von Drittunternehmen.

 

Angebot

143 000

Bruttonachfrage 2015 (m2)

111 000

Nettonachfrage 2015 (m2)

87 000

Leerstandsindikator

5,8%

Basismietpreis (€/ m2/ Monat)

3,0 – 3,75

Effektiver Mietpreis (€/ m2/ Monat)

2,6 – 3,4

 

 

Eigenerarbeitung auf der Grundlage des Colliers International sowie JLL Berichts.